DRK Fahrradtour um die Müritz

DRK ZweiRadtour um die Müritz

Fest im Sattel und die Natur entlang des Müritzufers in einer großen Gemeinschaft genießen, das ist am 10. Juni 2017 wieder möglich. Die DRK-Zwei-Radtour um die Müritz gehört seit 2006 fest zum Veranstaltungskalender in der Müritzregion. Auch mit der 11. Auflage wollen die Rotkreuzler wieder hunderte Freizeitsportler vereinen und für einen gemeinnützigen Zweck den größten deutschen Binnensee umrunden. Pünktlich um 10 Uhr wird Uwe Jahn, als Geschäftsführer des DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. die Teilnehmer zur großen Etappe am Volksbad von Waren (Müritz) begrüßen und den Startschuss geben. Vom Solebad Waren (Müritz) geht es über Klink in Richtung Röbel/Müritz. Hier wird es am Stadthafen eine Obstpause mit Getränkeversorgung geben und weitere Radfreunde können sich der Tour bis 11:30 Uhr anschließen. Am Rechliner „RadlerRast“ ist die Mittagspause bis 13:30 Uhr geplant. Weiterhin wird die kostenfreie Codierung und erneut eine Zustiegsmöglichkeit angeboten. Auch in den beiden folgenden Etappen, in Boek um 14:30 Uhr und in Schwarzenhof um 15 Uhr, sind weitere Teilnehmer herzlich willkommen. Zudem wird in Schwarzenhof bei „Rüdis-Imbiss“ eine Kaffeepause organisiert. Bis 16:30 Uhr werden die Teilnehmer wieder am Warener Volksbad erwartet. Hier wird es wieder ein zünftiges Sattelfest geben. Neben Musik und frisch Gerilltem werden die geradelten Kilometer der Teilnehmer summiert sowie die freiwillig gegebenen Startgelder gezählt. Denn wie auch in den Jahren zuvor wird die DRK-Zwei-Radtour um die Müritz durch das Deutsche Rote Kreuz kostenfrei für die Teilnehmer angeboten, aber es wird um eine kleine Spende zugunsten eines gemeinnützigen Projektes gebeten. Wer von der diesjährigen DRK-Radtour profitiert, wird Uwe Jahn am Ende der Veranstaltung bekannt geben.

DRK Fagrradtour Waren (Müritz)