Penzlin - die mecklenburgische Burgenstadt

Penzliner Burg bei Nacht

Penzlin, unter Einheimischen auch Punschendörp genannt, ist eine Kleinstadt in der östlichen Müritzregion und liegt in der Nähe der Kreisstadt Neubrandenburg im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Penzlin ist aus kleinen slawischen Siedlungen im 7. Jahrhundert entstanden. Heute leben im Stadtkern etwa 2500 Einwohner. Weitere 1.800 Einwohner zählen die Ortsteile Alt Rehse, Ave, Carlstein, Groß Flotow, Groß Lukow, Groß Vielen, Klein Lukow, Lübkow, Marihn, Mollenstorf, Neuhof, Neu Wustrow, Siehdichum, Werder, Wustrow und Zahren. Penzlin liegt an der Bundesstraße B192, der Hauptverbindungsstrecke zwischen Waren (Müritz) und Neubrandenburg. Durch die Fusion mit mehreren kleinen Gemeinden hat die Stadt Penzlin eine größere Fläche als die französische Hauptstadt Paris. Bekannt wurde Penzlin durch den in der historischen Burg befindlichen Hexenkeller. Noch heute drehen sich im Rahmen der Walpurgisnacht, einem traditionellen Fest, das jeweils am 30. April gefeiert wird, zahlreiche Aktionen um die alte Burganlage.

Was macht ein Teufel am Fuße der Penzliner Burg? „Gegen Mitternacht schnappe ich mir hier alle Hexen und nehme sie mit“, so der amtierende Satan der Kleinstadt Penzlin. Ob er das schafft, ist fraglich, denn zur Walpurgisnacht tummeln sich etliche Hexen und Hexer in und um Penzlin. Bereits zur Nachmittagszeit bietet der Hexenmarkt an der alten Burg reichlich Unterhaltung für jung und alt. Bezaubernde Trünke und Leckereien aus der Taverne sowie schaurig schöne Süppchen aus der Schwarzküche locken jedes Jahr viele Penzliner und Weitgereiste in die östliche Region des Müritzkreises. Mitglieder des Förderverein Alte Burg Penzlin e.V. stellen jährlich ein pompöses Fest in den Mai auf die Beine. Mit der traditionellen Aufstellung des Maibaums auf dem Penzliner Markt fällt auch der Startschuss für die Anmeldung zur Wahl des aktuellen „Burghexleins“. Mit einer liebevoll gestalteten Verkleidung inklusiver langen Nasen präsentieren sich die bezaubernden Mädchen und Jungen der Jury. Die Nachtführungen in den Hexenkeller, die aufwendige Bühnenshow mit Line Dancer und Liveband locken zu Recht zahlreiche Besucher an, die weit nach dem Entfachen des Burgfeuers zur Vertreibung der letzten Wintergeister bleiben. Mit „Walle, walle - manche Strecke, dass, zum Zwecke Wasser fließe und mit reichem, vollem Schwalle zu dem Bade sich ergieße" brachte die Oberhexe im Jahr 2013 einen weiteren Höhepunkt nach Penzlin. Kurz vor der Walpurgisnacht und wie von Zauberei gemacht, sprudelte aus dem neuen Hexenbrunnen in der Großen Straße von Penzlin das kühle Nass. Applaus und erstaunte Blicke von hunderten Besuchern, die den vorläufigen Abschluss der Sanierungsarbeiten in der Altstadt feiern wollten, honorierte die Hexerei. Dabei sollten die Bauarbeiten ja bereits Ende des vergangenen Jahres fertiggestellt werden, doch hier versagten die Penzliner Zauberkünste. Doch daran dachte Am Dienstag niemand mehr. Kinder der AWO-Kita sangen fröhlich und präsentierten sich stolz in ihren grusligen Kostümen. Insgesamt hat die Sanierung etwa zwei Millionen Euro gekostet. Wesentlich günstiger wurde die anschließende Walpurgisfeier auf dem Gelände der historischen Burg. Hier tummelten sich dutzende Hexen, Zauberer, Teufel und andere mystische Gestalten, um bei fröhlicher Musik und diversen Gebräuen ausgelassen in den Mai zu feiern.


Stadtinfos

Alt Rehse Reetdachhäuser
  • mecklenburgische Kleinstadt

  • LK Mecklenburgische Seenplatte

  • ca. 4.300 Einwohner

  • Bürgermeister: Sven Flechner (WPL)

  • Ortsteile: Alt Rehse, Ave, Carlstein, Groß Flotow, Groß Lukow, Groß Vielen, Klein Lukow, Lübkow, Marihn, Mallin, Mollenstorf, Neuhof, Neu Wustrow, Passentin, Siehdichum, Werder, Wustrow und Zahren

  • Veranstaltungen: Walpurgisnacht und Hexenfeste auf der alten Burg

Stadtverwaltung Penzlin

Stadtverwaltung Penzlin
  • Stadt Penzlin
    Der Bürgermeister
    Warener Chaussee 55a
    17217 Penzlin

  • Telefon:
    03962 / 2551-0

  • Sprechzeiten:
    Mo: 9 – 12 Uhr 
    Di: 9 – 12 Uhr & 13 – 16 Uhr
    Do: 9 – 12 Uhr & 13 – 18 Uhr

  • Webseite:
    www.amt-penzliner-land.de

Ausflugstipps

Veranstaltungen Penzlin

Penzlin, mit seiner historischen Burg, ist alljährlich Schauplatz der schaurig schönen Walpurgisnacht. Zahlreiche Hexen aus Penzlin, dem Umland und selbst aus dem befreundeten Burg Stargard kommen Jahr für Jahr am 30. April nach Punschendörp, um hier für zauberhafte Stimmung zu sorgen. Weitere Veranstaltungen an der Penzliner Burg sind die Sommerkonzerte, der Zieleinlauf zum Burgenlauf oder das Burgfest. Im Ortsteil Groß Vielen locken regelmäßige Reitturniere zur Reitanlage. Frühlings-, Sommer- und Erntefeste begleiten das Stadt- und Gemeindeleben in Penzlin und seinen Ortsteilen. Viele Veranstaltungen begleitet auch der Männerchor Penzlin e.V. oder das Blasorchester Penzlin.