Abendsingen am Tiefwarensee

von Müritzportal

Drei Chöre begeistern in Waren (Müritz)

Abendsingen am Tiefwarensee

Nach guter alter Tradition sollte gestern wieder das Abendsingen am Ufer des Tiefwarensees den großen Garten des Warener Hotels mit musikalischen Klängen füllen. Doch Gewitter und immer wieder einsetzende Regenschauer machten das geplante Open-Air-Konzert unmöglich. Aber ausfallen lassen wollten es die Organisatoren auch nicht und präparierten  kurzerhand ein großes Gewächshaus als Showbühne. Musikinstrumente, eine kleine Bar und Platz für 200 Frauen und Männer wurden unterm Plastikdach vorbereitet. Pünktlich um 19:30 Uhr waren auch nahezu alle Sitzplätze besetzt und die Frauen und Männer von „Unerhört“ betraten die Bühne. Der Chor des Lebenshilfswerks eröffnete unter Leitung von Peggy Kiepke das Programm und begeisterte das Publikum. Ebenfalls von Peggy Kiepke geführt folgte der Chor „Mee(h)rklang“. Den musikalischen Abschluss bildete der Müritzchor. Das war zugleich die erste große Feuerprobe für den neuen Chorleiter Mario Wagner. Tosender Applaus durch die Gäste honorierte die Darbietungen der Sänger.

Zurück