Ambulante Demenzbegleitung in Waren (Müritz)

von Müritzportal

Auftaktveranstanstaltung sucht ehrenamtliche Demenzbegleiter/innen

Demenzbegleitung Perspektive Waren Müritz

Demenzbetroffene Familien haben einen schweren Alltag. Um die Angehörigen immer wieder ein paar Stunden zu entlasten und den Betreuungsbedürftigen liebevolle Gesellschaft zu bieten, bildet der Perspektive e. V. in Waren Ehrenamtliche aus und koordiniert zukünftig deren Einsätze. Solche „niedrigschwelligen Betreuungsangebote“ gibt es in MV längst noch nicht flächendeckend, so dass zuhause lebende Demenzerkrankte ihr dafür nutzbares Betreuungsgeld (ab Pflegestufe 0) oft mangels Angeboten verfallen lassen. Beim öffentlichen Auftakt am 13.4.2016 sind neben der Pflegesozialplanerin des Landkreises und dem Seniorenbeirat der Stadt Waren zahlreiche Fachpartner aktiv dabei: Das MediClin Müritz- Klinikum wird die Demenz-Testung an der Röbeler Gerontopsychiatrie erläutern. Die neue Außenstelle des Pflegestützpunktes in Waren stellt sich vor, wo jeden Donnerstagvormittag Sprechzeiten stattfinden. Die Alzheimer-Gesellschaft M-V berichtet von anderen neu aufgebauten Helferkreisen in M-V und von jahrelangen guten Erfahrungen aus anderen Bundesländern.

Eine ehrenamtliche Demenzbegleiterin aus Rostock erläutert, wie gemeinsam verbrachte Stunden aussehen können. Im Grunde ist alles – außer Pflege – möglich, solange es dem Menschen Freude, Anregung und Entspannung bringt. Zukünftige Ehrenamtliche erfahren alles Notwendige zu Versicherungen, Fahrtkosten, Aufwandsentschädigung, Fortbildungen und ihrem Zertifikat. Sie können sich zur obligatorischen Schulung an den beiden letzten Mai-Wochenenden anmelden; die Teilnahme ist dank Förderung von Land und Pflegekassen kostenfrei. Katrin Zimmermann vom Perspektive e. V. in Waren wird den ehrenamtlichen Helferkreis zur stundenweisen Demenzbegleitung leiten. Angehörige erhalten am 13.4. wertvolle Hinweise auf Entlastungsangebote. Auch das Zusammenspiel mit professionellen Pflegediensten wird erklärt.

In Planung mit dem Landesverband der Dt. Alzheimer-Gesellschaft ist eine kostenfreie Schulungsreihe für demenzbetroffene Angehörige. Daraus kann sich ein dauerhafter Gesprächskreis in Waren entwickeln, wo Angehörige ihre oft ähnlichen Erfahrungen miteinander teilen können. Es tut sich diesbezüglich also einiges. Katrin Zimmermann freut sich am 13.4.2016 ab 14 Uhr im Haus des Gastes Waren auf zahlreiche Interessierte aus Waren und Umgebung. Auskunft zum Umgang mit demenziellen Krankheiten oder zu weiteren ehrenamtlichen Helferkreisen im Aufbau (z. B. in Neustrelitz) beantwortet man gern beim Landesverband der Alzheimer- Gesellschaft M-V in Rostock: www.alzheimer-mv.de, Telefon: (0381) 800 82 20.

Zurück