Badeunfall MüritzTherme Röbel

von Müritzportal

Zwei Migrationskinder gerettet

Badeunfall Müritztherme Röbel

Bereits am Montag musste der Rettungsdienst zur Röbeler MüritzTherme eilen. Gegen 17 Uhr kam es hier zu einem Badeunfall zweier Migrationskinder. Die beiden drei- und siebenjährigen Kinder waren gemeinsam mit zwei weiteren Geschwistern und einer Betreuerin im Spaßbad zu einem Schwimmkurs. Scheinbar übermotiviert sprang der Jünger nach Ende des Badespaßes in einem unbeaufsichtigten Moment nochmals ins Wasser und sackte unvermittelt auf den Boden. Er konnte glücklicherweise schnell durch anwesende Badegäste gerettet werden. „Eine Reanimation, wie es gerüchteweise in anderen Medien verbreitet wurde, musste nicht erfolgen“, so Geschäftsführer Marco Lüders. Beide kamen ins Klinikum zur Beobachtung, wo am Folgetag bereits Entwarnung gegeben wurde.

Zurück