Bollewick ist „Energie-Kommune des Monats"

von Müritzportal

Thema Erneuerbare Energien wird großgeschrieben

Feldsteinscheune Bollewick

Energieminister Christian Pegel gratuliert der Gemeinde Bollewick (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) zum Titel „Energiekommune des Monats“. Die Auszeichnung wurde heute von der Agentur für Erneuerbare Energien vergeben.

Energieminister Christian Pegel: „Bollewick ist ein Vorzeigebeispiel, wie die Menschen im Land vom Ausbau der erneuerbaren Energien profitieren können. Dort sind regionale Kreisläufe für ein günstiges Wärmeangebot entstanden, wodurch ein Großteil der Einwohner ihre Wärme aus der Region bezieht. Dadurch werden Arbeitsplätze erhalten oder es entstehen neue und in der Bilanz werden über eingesparte Energiekosten neue finanzielle Spielräume gestaltet, mit denen wiederum Infrastrukturen finanziert werden können.“

„Dass dies so funktioniert ist nicht zuletzt dem unbändigen Engagement des Bürgermeisters und weiterer Mitstreiter zu verdanken, die viele Menschen überzeugen konnten, ihre Wärmeversorgung an das Netz anzuschließen. Darüber hinaus konnten aber unter anderem auch durch das Thema Erneuerbare Energien Menschen animiert werden, sich in der Dorfgemeinschaft neu einzubringen. Bollewick ist heute ein attraktives Dorf mit gesellschaftlich aktiven Einwohnern und hohem ehrenamtlichen Engagement. Dafür danke ich den Einwohnern und gratuliere Bollewick ganz herzlich zu der Auszeichnung der Agentur für Erneuerbare Energien“, so Pegel abschließend.

Zurück