Brand Motoryacht in Waren (Müritz)

von Müritzportal

Feuer zerstört Boot im Winterlager

In der Nacht zu Donnerstag ist in Waren (Müritz) eine zehn Meter lange Motoryacht, die sich auf dem Gelände eines Boots-Centers der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Straße befand, in Flammen auf gegangen. Gegen 1:15 Uhr wurde das Feuer im Gewerbegebiet Ost entdeckt. Die Freiwillige Feuerwehr Waren (Müritz) rückte mit zwei Löschfahrzeugen und der Drehleiter an. Noch bevor die ersten Einsatzkräfte eintrafen, brannte das Boot in voller Ausdehnung. Jedoch musste vor dem ersten Löscheinsatz das Firmentor durch die Kameraden notgeöffnet werden. Wenige Minuten später war es ein Routineeinsatz. Anfänglich mit Wasser wurde der Brand schnell im weiteren Verlauf durch Löschschaum unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen der Flammen auf ein Boot, das in unmittelbarer Nähe abgestellt war, verhindert. Die Unglücks-Yacht wurde von den Flammen nahezu zerstört. Der Schaden wird auf 45.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zurück