Brand Pflegeheim Waren (Müritz)

von Müritzportal

Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst

Erneuter Brandmeldealarm in einem Pflegeheim, erneut ein reales und bedrohliches Feuer in einem Gebäude mit hilfebedürftigen Menschen. Am Samstagnachmittag löste die Brandmeldeanlage im Seniorenheim Ecktannen aus. Wenige Minuten später war das erste Löschfahrzeug mit Einsatzkräften der Feuerwehr Waren (Müritz) in der Fontanestraße. Zu diesem Zeitpunkt drang bereits dichter Qualm aus dem Erdgeschoss. Umgehend wurde Verstärkung angefordert und die ersten Löschmänner gingen zur Lageerkundung vor. Eine Waschmaschine brannte im Wirtschaftsraum. Das Personal begleitete die mobilen Senioren aus dem Heim. Weitere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Waren (Müritz) und Plasten trafen ein. Auch der DRK-Rettungsdienst wurde mit einem Großaufgebot alarmiert. Sechs Rettungswagen, drei Notarzteinsatzfahrzeuge und ein Rettungshubschrauber eilten zum Brandobjekt. Glücklicherweise konnte das Feuer schnell gelöscht und alle Bewohner unverletzt gerettet werden. Dennoch, ein großer Schreck und jede Menge Gesprächsstoff bleiben. Erst am 09. August kam es in Röbel/Müritz zu einem Brand in einem Pflegeheim.

Im Einsatz waren:

  • Freiwillige Feuerwehr Waren (Müritz)
  • Freiwillige Feuerwehr Groß Plasten
  • Stellvertretender Kreisbrandmeister
  • DRK Rettungsdienst mit sechs Rettungswagen, drei Notarzteinsatzfahrzeugen
  • ADAC Mit Rettungshubschrauber Christoph 48 aus Neustrelitz

Zurück