Brandserie: Strohballen brennen bei Malchow

von Müritzportal

Brandstifter legt drei weitere Feuer bei Malchow, Roez und Göhren-Lebbin

Feuerwehreinsatz bei Malchow und Gühren-Lebbin

Nachdem in der Nacht zu Samstag bei Zielow drei Strohmieten angezündet wurden, schlug heute ein Brandstifter in Roez zu. Gegen 00:45 Uhr meldeten Zeugen, dass auf einem Feld nahe der Ortschaft Roez Strohballen brennen. Beim Eintreffen der eingesetzten Kräfte von Feuerwehr und Polizei bestätigte sich der Sachverhalt. Auf dem Feld brannten ca. 180 Strohballen in voller Ausdehnung. Die eingesetzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Lexow/Walow, Göhren-Lebbin, Malchow, Alt Schwerin und Nossentiner Hütte waren im Einsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.600,-EUR. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 10 Uhr erneuter Alarm für die Feuerwehren aus Malchow, Alt Schwerin, Silz und Nossentiner Hütte. In der Rostocker Straße von Malchow brannten über 100 Strohballen bei einer Agra-Genossenschaft. Insgesamt 50 Kameraden kämpften gegen die Flammen und konnten erfolgreich das angrenzende Gebäude, das fünf Meter von der Miete entfernt steht, sichern. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 10.000,- Euro.

Nur drei Stunden später loderten die Flammen zwischen Penkow und Göhren-Lebbin. Auch hier brannte eine Strohmiete. Feuerwehr und Polizei gehen von einem Feuerteufel aus, der für die Brandstiftungen verantwortlich ist.

Zurück