Crash Kurs MV in Waren (Müritz)

von Müritzportal

Schüler werden mit Verkehrsunfällen konfrontiert

Crash Kurs MV zur Prävention von Verkehrsunfällen

Für etwa 120 Jugendliche wird am 10. Mai das Projekt ´Crash Kurs MV´ an der Beruflichen Schule Waren (Müritz) durchgeführt. Gemeinsam werden hier Schüler des Schloss-Gymnasiums Torgelow und der Berufsschule den Schilderungen der beteiligten ´Retter´ folgen. Im Rahmen dieses einzigartigen Präventionsansatzes soll den jungen Fahranfängerinnen und Fahranfänger eindringlich die allgegenwärtige Gefahr im Verkehrsalltag aufgezeigt werden. Erfahrungsgemäß gelingt dies den Teammitgliedern - angefangen vom Notarzt, Feuerwehrmann, Polizeibeamten, Seelsorger bis zum Elternteil eines Verunglückten - uneingeschränkt und nachhaltig. Dieses Gemeinschaftsprojekt spiegelt die erfolgreiche Verkehrssicherheitsarbeit in der Altersgruppe der Jungen Fahrer wieder und hat sich somit als fester Baustein der Gesamtmaßnahmen bei der Zurückdrängung der überproportionalen Beteiligung am Gesamtunfallgeschehen integriert. Die etwa 90-minütige Veranstaltung wird im Vorfeld sowie in der Nachbereitung von Lehrkräften im Unterricht begleitet. Insgesamt wird es im Jahr 2016 sechs Veranstaltungen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg geben, u.a. noch in Neustrelitz, Malchin und Velgast.

Zurück