Domino-Rekordversuch Mecklenburg-Vorpommern

von Müritzportal

85.000 Dominosteine sollen fallen

Kevin Pöhls Dominorekord Mecklenburg-Vorpommern

Am kommenden Samstag will Kevin Pöhls es wieder krachen lassen. Und zwar mit 85.000 Dominosteine, diese sollen um 20 Uhr in der Mensa Waren West gezielt zum Einsturz gebracht werden. Bis dahin haben Kevin Pöhls, Eva Schmittner aus Österreich, Jonathan Hofinger aus Zell am Main, Samuel Möhler aus Karlsruhe und Sascha Wilzewski aus Hannover noch einiges zu tun. Bis zum Wochenende sollen das Ortseingangschild, das Stadtwappen, der Schwan als Logo, das Weinbergschloss, das Müritzeum mit dem goldenen Hecht, die Altstadt von Waren (Müritz) mit der Sankt Marienkirche und der Georgenkirche, das Fahrgastschiff Europa und ein Recover einer nächtlichen Aufnahme von Waren (Müritz)bei Vollmond entstehen. Den ersten Dominostein des insgesamt 11,5 x 8.5 Meter großen Gesamtgebildes wird Fred Muhsal anstoßen. Gäste sind herzlich willkommen – der Einlass beginnt um 19:30 Uhr. Sollten alle Dominosteine wie geplant fallen, ist das ein neuer Domino-Rekord für Mecklenburg-Vorpommern. Diesen hatte Kevin Pöhls zuvor im Mai dieses Jahres mit 37.995 Dominosteinen aufgestellt.

Zurück