Explosion in Waren (Müritz)

von Müritzportal

Wohnhaus brannt in der Freiheitsstraße

Mit einem lauten Knall wurden heute die Anwohner in der Freiheitsstraße von Waren (Müritz) geweckt. In einem bewohnten Einfamilienhaus kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einer Explosion, in dessen Folge ein Brand in der unteren Etage ausbrach. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr aus Waren (Müritz) rückte mit mehreren Löschfahrzeugen, einer Drehleiter und Einsatzleitfahrzeugen in die Warener Westsiedlung aus. Auch der DRK Rettungsdienst und Beamter der Schutzpolizei eilten zum Einsatzort. Der Bewohner, sowie sein Hund, konnten nahezu unverletzt durch die ersten Einsatzkräfte gerettet werden. Er bemerkte die dramatische Lage erst, nachdem seine Matratze brannte. Der Mann kam mit einem Schrecken davon und brauchte lediglich ambulant versorgt werden. Währenddessen ging Einsatztrupps der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz in das Haus, um hier die Flammen zu löschen. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, dennoch entstand erheblicher Sachschaden. Um die Ursache der Explosion zu finden, nahm die Polizei die Ermittlungen auf.  

Zurück