Feuerwehr rettet Hund

von Müritzportal

Mischling Paul in Deven gerettet

Zu einem tierischen Einsatz wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Groß Plasten heute Mittag nach Deven alarmiert. Paul, ein Mischlingsrüde, war auf seinem üblichen Erkundungsgang, als er gegen 13 Uhr in einen sechs Meter tiefen Brunnenschacht stürzte. Den freien Fall überlebte Paul unverletzt, doch er alleine kam aus dem wasserführenden Schacht nicht heraus. Auch Herrchen Heiko Krause konnte nicht helfen. Aber die Löschmänner aus Plasten, die mit zwei Fahrzeugen nach Deven eilten. Mit Seilen und durch seine Kameraden gesichert, leinte sich Julian Stürmer zum verängstigten Mischling ab. Nach einer knappen Dreiviertelstunde konnte Heiko Krause seinen Paul wieder in die Arme schließen.

Zurück