Förderung Bollewicker Nahwärmenetz

von Müritzportal

19.376,32 Euro für Aktionsplan Klimaschutz

Förderung Bollewicker Nahwärmenetz

Für die Erweiterung des bestehenden Nahwärmenetzes erhält die Gemeinde Bollewick (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) einen Zuschuss vom Energieministerium in Höhe von 19.376,32 Euro (Fördersatz 30 Prozent). Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Unternehmen.

Mit dem bestehenden Nahwärmenetz wird bereits ein Teil der Gemeinde Bollewick mit Wärme versorgt. Die Kapazität der Biogasanlage ermöglicht jedoch eine zusätzliche Versorgung verschiedener Abnehmer mit Wärme. So konnten mit fünf weiteren Verbrauchern Wärmeabnahmeverträge geschlossen werden. Diese sollen nun mit dem Netzausbau an das bestehende Nahwärmenetz angeschlossen werden. Dazu soll das Nahwärmenetz um ca. 200 Meter erweitert werden.

Durch diese Maßnahme können bereits im ersten Jahr rund 38 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.

Zurück