Keine Senkung des Rundfunkbeitrags

von Müritzportal

Jahresumsatz 8,3 Milliarden Euro....

Keine Senkung des Rundfunkbeitrags

Wer schon mit den 30 Cent gerechnet hat, die durch Senkung des Rundfunkbeitrags für ARD, ZDF und Deutschlandradio pro Haushalt "gespart" werden sollten, wird enttäuscht. Lediglich die Ministerpräsidenten aus Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt hatten sich für eine Beitragssenkung eingesetzt, alle anderen Ministerpräsidenten stimmten auf der Konferenz in Rostock dagegen. Damit bleibt der Rundfunkbeitrag bei monatlich bei 17,50 Euro.

Jahresumsatz des Rundfunkbeitrag (vormals GEZ): 8,3 Milliarden Euro....

Zurück