Kind bei Unfall in Waren (Müritz) schwer verletzt

von Müritzportal

Junger Fahrradfahrer kollidiert mit einem Pkw

Kind bei Unfall in Waren (Müritz) schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste am Montag  ein Junge in das Neubrandenburger Klinikum geflogen werden. Der junge Radfahrer kollidierte gegen 17:15 Uhr in der Warener Nordsiedlung mit dem Pkw eines 70-jährigen Fahrers. Nach ersten Erkenntnissen kam der Junge mit einem Fahrrad aus dem Glockengießerweg und fuhr auf die Malchiner Straße. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Kleinen mit voller Wucht. Der Junge flog über die Motorhaube auf die Frontscheibe und kam auf der Straße zum Liegen. Ersthelfer kümmerten sich um den Schwerverletzten, bis der Rettungsdienst samt Notarzt eintraf. Aufgrund der Erstmeldungen alarmierte die Leistelle parallel den Rettungshubschrauber aus Güstrow. Dieser flog den Patienten mit schweren Bau- und Kopfverletzungen in eine Spezialklinik.

Zurück