Malchower pöbelt vor Kita

von Müritzportal

Mit 1,5 Promille Pasanten bedroht

Malchower von Polizei in Gewahrsam genommen
Gestern wurde polizeilich bekannt, dass ein junger Mann im Bereich der Malchower Kindertagesstätte in der Straße der Jugend umherläuft und die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Hinweisgeberin gab an, dass er mit vulgären und bedrohenden Äußerungen die anwesenden Passanten verunsichert. Auf Grund der guten Personenbeschreibung konnten die Beamten des Polizeireviers Röbel den Tatverdächtigen in der Straße der Jugend stellen. Der 30-jährige Tatverdächtige aus Malchow war alkoholisiert und wirkte aggressiv. Durch sein Verhalten war eine Klärung des Sachverhalts vor Ort nicht möglich, so dass der 30-Jährige in Gewahrsam genommen wurde. Bei dieser polizeilichen Maßnahme leistete er aktiven Widerstand. Ein freiwilliger Atemalkoholtest hat einen Wert von 1,5 Promille ergeben. Nach der Ausnüchterung und der Belehrung über sein Fehlverhalten konnte der Malchower am Morgen des 11.10.2016 wieder entlassen werden. Er muss sich nun wegen Beleidigung und Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte verantworten.

Zurück