Neuer DRK-Rettungswagen in Marihn

von Müritzportal

Fahrtec Systeme liefert weißen RTW

RTW Marihn

Jahrelang ist der DRK-Rettungsdienst in der Müritzregion in Eurogelb unterwegs zu Notfällen gewesen. Nun wurde auch der letzte gelbe Rettungswagen (RTW) gegen ein neues Fahrzeug ausgetauscht. Für den gelben RTW RK 6/83/01, der in der DRK Rettungswache Marihn stationiert ist, wurde nach fünf Jahren planmäßig eine Ersatzbeschaffung veranlasst. Nicht mehr in Eurogelb lackiert, sondern in Reinweiß mit leuchtender Beklebung und auffälligem Landkreis-Konturen wird der neue Rettungswagen, der durch die  Neubrandenburger Fima Fahrtec Systeme GmbH ausgebaut wurde, in Zukunft für die Notfallrettung in der östlichen Müritzregion eingesetzt. In der Rettungswache Marihn, die zwischen Möllenhagen und Penzlin liegt, werden etwa 900 Rettungseinsätze im Jahr absolviert. Zum Ausrückebereich zählen die Stadt Penzlin, das Penzliner Land, Möllenhagen und angrenzende Gemeinden sowie in der zweiten Alarmierungsfolge das Heilbad Waren (Müritz), die Kreisstadt Neubrandenburg und die Luisenstadt Neustrelitz. Die Rettungswache Marihn ist eine von insgesamt 13 Rettungswachen, die die der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte betreibt.

Zurück