Peeneschule nutzt Regenwasser

von Müritzportal

Neue Wasserpumpe und Zisterne in Betrieb genommen

Peeneschule Gievitz Schüler

Für Regelunterricht hatten die Mädchen und Jungen der Peeneschule Groß Gievitz heute nicht wirklich Zeit, denn zum Kindertag jagte eine Überraschung die nächste. Schon nach dem Frühstück stand ein großes Sportfest auf dem Plan. Hier waren Schnelligkeit, Konzentration und Geschicklichkeit gefragt. Station für Station wurde durch die Mädchen und Jungen absolviert und eine gerillte Bratwurst füllte schließlich die hungrigen Bäuche. Und schon wartete ein nächster Höhepunkt auf die Lütten. Die sechste Klasse hatte bereits im März 2016 am Projekt „Luftifuchs“ des Müritzeums teilgenommen und sich so ein Künstlertreffen ergattert. So trafen die Schüler auf Künstler Sven Magnus und befassten sich mit dem Klimabildungsprogramm und der Ressource Wasser. Das wiederum brachte eine Förderung und ermöglichte den Bau einer Zisterne für Regenwasser und einer hölzernen Pumpe. Mit dem gewonnen Wasser sollen die Hochbeete der Peeneschule in Zukunft gegossen werden und Spaß macht die Wasserförderung obendrein.

Zurück