Piratenfest WoGeWa

von Müritzportal

Großes Familienfest in Waren (Müritz)

Piratenfest WoGeWa

Seit vielen Jahren organisiert die Wohnungsbaugesellschaft Waren (WoGeWa) ein zünftiges Familienfest in der Müritzstadt. So auch in diesem Jahr. Am Dienstag lautete das Motto „Wir entern Waren West“, denn ein buntes Piratenfest wurde von den Organisatoren auf die Beine gestellt, zu dem sich auch hochsommerliche Temperaturen gesellten. „Eine Viertelstunde vor dem Festbeginn waren lediglich ein paar Menschen auf dem Platz der Weißen Rose“, verriet Kristin Görlach von der WoGeWa. Doch pünktlich um 14 Uhr strömten dutzende Kinder auf die Freifläche vor den Hochhäusern und eroberten die Hüpfburg und das große Wasserbassin. Eltern und Senioren gesellten sich hinzu und nahmen unter dem schattenspendenden Pavillon Platz. „Herzlich willkommen“, rief ein skurriler Pirat in die Massen und schaute auf seinen Papagei, der ihn fortan auf der Schulter sitzend begleiten sollte. Während sich die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen ausgelassenen Gesprächen hingaben, nutzten die Lütten die zahlreichen Spielangebote. DJ Falo, alias Olaf Gaulke, teste gemeinsam mit dem Piraten das Wissen und die Geschicklichkeit der Kinder, bevor er zu einer großen Poolparty einlud. „Und nun ab ins Wasser“, dröhnte es durch das Mikrofone und binnen Sekunden sprangen Mädchen und Jungen ins kühle Nass und gönnten sich eine erfrischende Abkühlung. „So soll es sein. Kinder haben Spaß und die Großen können über Gott und die Welt plaudern“, freute sich Martin Wiechers, der mit seinem Team noch viel mehr in petto hatte. Die Warener Jugendfeuerwehr zeigte die Technik der großen Löschmänner, das THW sorgte für Gaumenschmaus mit der Popcornmaschine, der Schützenverein suchte zielsichere Gäste und der Kulturverein richtete eine Bastelstraße ein. Ausgelassen feierten die Gäste und verfolgten unteranderem noch einer Aufführung des Marionettentheaters.  

Zurück