Spende aus KinderKinoTag

von Müritzportal

Fördervereine der Grundschulen erhalten jeweils 175€

Spende KinderKinoTag Waren (Müritz)

Mit der vierten Auflage des KinderKinoTags haben die WoGeWa und das Warener Cinestar insgesamt 457 Mädchen und Jungen glücklich gemacht. „Und es hätten noch einige mehr sein können, aber genau das ist die Kapazität des Kinos und wir haben in diesem Jahr alle Kinokarten gegen eine Spende von einem Euro rausgegeben“, erklärte WoGeWa-Chef Martin Wiechers. Am zweiten Donnerstag in den Winterferien konnten so die Lütten „Alwin und die Chipmunks“, „Bibi & Tina“ oder die „Wilden Kerle“ für einen geringen Obolus sehen und wurden zudem vom Cinestar Waren (Müritz) noch mit einer Tüte Popcorn verwöhnt. „Aber wir wollten die Kinokarten nicht zu unseren Gunsten verkaufen, sondern mit dieser Aktion weiter Gutes tun“, erklärte heute Martin Wiechers im Warener Schmetterlingshaus. Und hierher kamen auch Kinochef Ronny Speckter und Vertreter der drei Warener Grundschulen. Jeweils ein gefülltes Sparschwein wartete bereits auf die Empfänger. So konnten die Fördervereine der Grundschule am Papenberg, der Arche-Schule und der Käthe-Kollwitz-Schule sich über je 175 Euro freuen. „Wir haben die Eintrittsgelder aus dem Kinotag sowie von unserer Stickeraktion gedrittelt und wollen so die Kinder bei ihren eigenen Projekten unterstützen“, erklärte der WoGeWa-Geschäftsführer und sicherte fest zu: „Im kommenden Jahr wird es auch wieder einen KinderKinoTag in den Winterferien geben.“

Zurück