Vorstellung Müritz Saga 2017

von Müritzportal

"Die Maske kehrt zurück" ab dem 01. Juli auf der Freilichtbühne in Waren (Müritz)

Müritz-Saga Waren (Müritz)

Eins ist sicher: „Die Maske kehrt zurück“ und das spätestens mit der Premiere der Müritz Saga 2017 am 01. Juli. „Los geht es am ersten Samstag im Juli um 19:30 Uhr auf der Freilichtbühne Waren (Müritz)“, freut sich Nils Düwell, der die Regie innehat.  Gestern präsentierte der Intendant der Müritz Saga schließlich sein aktuelles Ensembles und das brandneue Bühnenbild. Das wollten nicht nur zahlreiche Journalisten, sondern auch Einheimische und Urlauber der Müritzregion aus erster Hand erleben. „Wir haben viel investiert“, machte Düwell neugierig. Und die Investitionen sind schon derart beachtlich, dass sie alles andere bislang erreichte übertreffen sollen. Ein neues Cateringhaus, neue Elektrik und eben ein komplett neues Bühnenbild. „Man muss investieren, wenn man weiter kommen will“, ist sich Nils Düwell sicher. „Mit dieser Investition bekennen wir uns ganz klar zur Stadt Waren (Müritz) und dem Spielort auf der Freilichtbühne“, so der Schauspieler, der es kaum erwarten konnte, seine diesjährigen Kollegen vorzustellen. Insgesamt zehn Schauspieler und 26 Kleindarsteller bilden mit knapp zwei Dutzend Helfern eine starke Gemeinschaft.

In diesem Jahr spielt Jonas Broxtermann den Zacharias von Warentin, Elke Zeh spielt Clara von Warentin, Rocco Hauf den Oberst von Rosshaar, Anna Marie Lehmann verkörpert Laura Murath. Auch Hardy Halama ist wieder bei der Müritz Saga und schlüpft in seine Paraderolle Bänkelsänger Peter. Den Stadtknecht Balthasar mimt Tobias Hübsch. Neu am Set ist Botond von Gaal, der den Bänkelsänger Ferdinand spielt. Alexander Baab spielt den Graf von Bimmel und die Rosina wird doppelt durch Zoe Gardemann und Cecile Herchenbach dargestellt. Ray Kupper kommt als Räuber Dodo, als Kaufmann und als Stundman auf die Freilichtbühne. Und auch Alexandra Krüger ist mehrfach zu sehen. Sie spielt einen Räuber, Kurier und Kaufmann und springt als Stundfrau ein.

Und gemeinsam mit vielen Kleindarstellern entführen diese Schauspieler mit der Müritz Saga 2017 in einer kleinen Residenzstadt. „Bewusst haben wir auf einen Stadtnamen verzichtet, damit sich nicht Historiker beschweren können“, lachte Nils Düwell. Aber Schlüsselfiguren sind auch  bei der diesjährigen Müritz Saga die Warentins. Und so wird es einen Krimi mit Spannung, Liebesszenen mit Romantik und eine Komödie mit Spaß und Schabernack geben.

Zurück