Weihnachtsmärkte locken auch Diebe an

von Müritzportal

Polizei mahnt zur Vorsicht

Weihnachtsmarkt Waren (müritz)

Schon am kommenden Sonntag ist der Erste Advent. Mit Beginn der Vorweihnachtszeit öffnen zahlreiche Weihnachtsmärkte traditionell ihre Pforten. Das Angebot dabei ist vielfältig: ob romantische Adventsmärkte oder doch eher Veranstaltungen mit Rummel und zahlreichen Fahrgeschäften. Bereits morgen (24.11.16) öffnen zum Beispiel die Weihnachtsmärkte in Stralsund und Neubrandenburg und locken zahlreiche Besucher.

Doch auch Taschendiebe nutzen häufig den Schutz in großen Menschenmengen, um Portemonnaies und Handys aus Handtaschen und Jacken zu stehlen. Dabei gehen die Diebe oft in Teams vor und nutzen vorhandenes oder selbst verursachtes Gedränge. Die Maschen dabei sind vielfältig: Anrempeln, Beschmutzen der Kleidung, Fragen nach dem Weg und so weiter. Ziel der Täter ist es, möglichst engen Körperkontakt herzustellen, um unbemerkt in die Taschen zu greifen.

Auf den Weihnachtsmärkten im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg werden die Beamten natürlich präsent und verstärkt im Einsatz sein. Damit auch Sie selbst sich vor möglichen Diebstählen schützen können, bitten wir Sie, nachfolgende Hinweise zu beachten:

  •  Achten Sie im Gedränge bewusst und aufmerksam auf Taschendiebe
  • Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit wie Sie benötigen
  • Tragen Sie Handtaschen verschlossen auf der Körperseite oder unter den Arm geklemmt
  • Lassen sie keine Taschen oder Rucksäcke unbeaufsichtigt (z.B. über Stuhllehnen) hängen oder liegen
  • Tragen Sie Geldkarten, Handys und Papiere in verschlossenen Innentaschen Ihrer Kleidung
  • Vermeiden Sie, dass Fremde beim Bezahlen Einblicke in Ihre Brieftasche nehmen können
  • Nutzen Sie einen Brustbeutel oder eine Gürteltasche

Wir wünschen Ihnen eine sichere Vorweihnachtszeit und viel Freude auf den zahlreichen schönen Weihnachtsmärkten in unserer Region.

Zurück