Pilzausstellung im Müritzeum

Pilzausstelung im Müritzeum

15. & 16.10.2016, jeweils ab 11 Uhr. Vortrag zur Pilzausstellung: Sonnabend um 19:00 Uhr

Kennen Sie 150 Pilzarten? Manfred Böttcher, Pilzsachverständiger in unserem Landkreis, kennt sogar noch mehr. Gemeinsam mit ihm zeigt das Müritzeum am Wochenende, 15. + 16. Oktober 2016, täglich ab 11 Uhr gewöhnliche und ungewöhnliche, heimische Pilze im Foyer des Müritzeums. Eine Ausstellung die von Mitgebrachten wächst, denn wer will kann seine mitgebrachten Waldschätze für andere zur Ansicht und Lernzwecken da lassen. Ansonsten kann man vom Fachmann die Pilze begutachten lassen und mit seinen Tipps beruhigt eine Pilzpfanne zu Hause genießen.

Wer mehr über die Welt der Pilze erfahren möchte, dem empfehlen wir den Vortrag von Manfred Böttcher am Sonnabend-Abend, 15.10.2016 im Müritzeum. Ab 19:00 Uhr wird er über ca. 150 Pilzarten sprechen und seinen Vortrag reich bebildern. Er wird vom "Pilz des Jahres" berichten und aktuelle Forschungsergebnisse z.B. zur Genießbarkeit einiger Arten erläutern sowie gefährliche Doppelgänger von schmackhaften Speisepilzen überführen. „Insbesondere bei Laien und Gelegenheitssammlern ist Vorsicht geboten. Nicht nur beim Sammeln selbst, sondern auch bei der Zubereitung von Speisepilzen kann man gravierende Fehler machen, die mit einem Krankenhausaufenthalt enden können“, warnt Manfred Böttcher. Lernen Sie mit uns mehr über seltene, giftige, schmackhafte und schöne Pilze unserer Wälder.

Vortragsdauer: ca. 2 Stunden / Eintritt: 5 € pro Person