3. „Töpfer-& Kunsthandwerkermarkt“ in Waren (Müritz)

Töpfermarkt Waren Müritz

Auf Einladung des Kultur- und Kunstvereins Waren e.V. werden am 11. und 12.Juni 2016 wieder Kunstkeramiker und Töpfermeister aus Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Thüringen, Bayern, Litauen, Ungarn, Polen und natürlich aus Mecklenburg-Vorpommern eine Vielfalt der keramischen Techniken präsentieren: Irdenware und Steinzeug, Porzellan und Raku. Neben traditionellen Handwerksbetrieben, wie der seit 1833 tätigen Töpferei Tunsch aus Crinitz, wird sich als junge Absolventin  der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle aus der Region wieder das „Atelier maluka“ von Marie-Luise Franz aus Gnevezow beteiligen. Auch andere junge Keramiker, wie Josefine Gleinig von der „Töpferei in der Mühle“ in Wittichenau, möchten die Warener und ihre Gäste mit ihren Objekten begeistern. Reizvoller Schmuck ist am Stand vom „Keramikgut Naunhof“ zu finden. Aus dem polnischen Poznań nimmt Katarzyna Grzeskowiak mit ihren Plastiken teil. Ergänzt wird der Markt auch 2016 durch regionale Kunsthandwerker .Der Töpfermarkt  ist am Sonnabend von 10:30 bis 18:00 Uhr, am Sonntag von 10:30 bis 17:00 Uhr auf dem Neuen Markt im Stadtzentrum am Rathaus geöffnet. Der Veranstalter wird wieder unterstützt durch die Stadt Waren, die Waren(Müritz)-Information und HK-Keramikmarkt.