Fahrgastschiffe auf der Müritz & dem Fleesensee

Der größte deutsche Binnensee sowie die vielen weiteren Seen der Mecklenburgischen Seenplatte locken jährlich tausende von Wassersportfreunden in die Müritzregion, um ihrem Hobby nachzugehen. Zahlreiche Fahrgastschiffe pendeln zudem zwischen Waren (Müritz), Röbel/Müritz, Rechlin und Malchow und transportieren zeitgleich mehrere hundert Passagiere. Diese Art, die Gewässer der Mecklenburgischen Seenplatte zu erkunden, erfreut sich nicht nur bei Urlaubern großer Beliebtheit. Auch zahlreiche Einheimische nutzen den Linienverkehr der Fahrgastschiffe, um nach Touren durch den Müritz-Nationalpark wieder in den Heimatort zu gelangen. Hierfür wurde eigens das Müritz-Nationalpark-Ticket inszeniert. Durch die Einführung des Müritz-Nationalpark-Tickets können Land, Leute und Natur zwischen April und Oktober für 14 Euro erkundet werden. Gerne wird diese Variante auch von Radsportlern genutzt, denen die Halbumrundung der Müritz reicht. Von Waren bis Boek mit dem Drahtesel und zurück mit dem Schiff oder dem Bus. Diese Art des bequemen Ausflugs nutzen nicht nur Urlauber, sondern auch viele Einheimische. Jährlich werden etwa 9500 Fahrräder auf Grund des Tickets transportiert. Und auch in diesem Jahr werden etwa 40000 Gäste das Nationalparkticket nutzen.

Fahrgastschifffahrt Blau-Weisse-Flotte Müritz & Seen

Blau-Weisse-Flotte Müritz & Seen

Die Blau-Weisse-Flotte Müritz und Seen fährt mit zehn Fahrgastschiffen von den vier Standorten in Waren (Müritz), Klink, Malchow und Mirow auf den nahezu tausend Seen der mecklenburgischen Seenplatte, um Ihnen die Schönheit der Natur näher zu bringen. Die liebgewonnenen Feuerwerksfahrten zu den Stadtfesten in Malchow, Waren (Müritz) und in Röbel/Müritz sind fester Bestandteil des Programms bei der Malchower und Warener Fahrgastschifffahrt..