Der alte Müritzkreis in der Mecklenburgischen Seenplatte

Die Müritzregion, die im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt, ist das „Land der tausend Seen“. Zwischen der Müritz, dem größten deutschen Binnensee, und dem Fleesensee, zwischen Malchow, Röbel/Müritz, Rechlin, Waren (Müritz) und Penzlin befindet sich die wohl schönste Urlaubsregion in Mecklenburg-Vorpommern. Aber nicht nur der Tourismus wird an der Müritz oder dem Fleesensee großgeschrieben. Auch Wirtschaft und Kultur blühen hier und machen die Region lebenswert.

Städte Müritzregion

Müritz-Städte

Die größte Müritzstadt ist das Soleheilbad Waren (Müritz). Es folgen die Inselstadt Malchow, als Luftkurort am Fleesensee, der Erholungsort Röbel/Müritz am Westufer der Müritz und Penzlin vor den Toren von Neubrandenburg im Osten der Müritzregion.

zu den Städten

Gemeinden und Ämter Müritz

Müritz-Gemeinden

Im Osten der Müritzregion befindet sich das Amt Penzliner Land mit Sitz in Penzlin. Zentral gelegen ist das Amt Seenlandschaft mit Verwaltung in Waren (Müritz). Im Westen der Müritzregion liegen die Ämter Malchow und Röbel-Müritz, die jeweils in den Städten verwaltet werden.

zu den Gemeinden

Kraniche Müritznationalpark

Müritz-Nationalpark

Der Müritz-Nationalpark besteht zu über 70 Prozent aus Wäldern. Teile der Müritz und kleinere Seen bilden über ein Zehntel der Fläche des Müritz-Nationalparks. Weiterhin gehören waldfreie Moore, Grünland und Ackerflächen zum Müritz-Nationalpark. Im Frühjahr und im Herbst kommt es hier zur großen Kranichrast.

zum Müritz-Nationalpark