Mieten, Wohnen Kaufen zwischen Fleesensee und Müritz

Leben und Wohnen in der Müritzregion. Egal ob Mieten oder Kaufen, hier auf dem Müritzportal finden Sie die passenden Grundstücke, Wohnungen, Wohnhäuser oder Geschäftsräume zwischen Müritz und Fleesensee. Egal ob Sie eine Wohnung suchen oder zur Vermietung oder zum Kauf anbieten wollen, mit dem Immobilienmarkt auf dem Müritzportal erreichen Sie Menschen, die zu Ihrem Objekt passen.

WWG Wohnungsgenossenschaft Waren Müritz

WWG Waren (Müritz)

Mit gut 1.600 eigenen Wohnungen ist die Warener Wohnungsgenossenschaft eG (WWG) einer der wichtigsten Partner, wenn es um Mietwohnungen in Waren (Müritz) geht. Die WWG vermietet Wohnungen auf dem Papenberg, dem Stadtzentrum von Waren (Müritz) sowie in Waren/West und Waren/Ost. Zudem hat die WWG eigene möblierte Ferienwohnungen, die zur Kurzvermietung im mecklenburgischen Soleheilbad Waren (Müritz) zur Verfügung stehen. Im Sommer organisiert die WWG ein Weißes Dinner in Waren (Müritz),

zur WWG

WoGeWa Waren Müritz

WoGeWa Waren (Müritz)

Die Wohnungsbaugesellschaft Waren mbH (WOGEWA) verwaltet in und um Waren (Müritz) 4.500 Mietwohnungen und Gewerbeeinheiten. Damit ist die WOGEWA ein wichtigser Anbieter von Mietwohnungen im mecklenburgischen Soleheilbad Waren (Müritz). Mietwohnungen werden in allen Stadtteilen von Waren (Müritz) und dem ländlichen Umfeld angeboten. In Jahr 2015 feierte die WOGEWA ihren 25. Gründungstag mit mehreren Veranstaltungen. So beispielsweise mit einer Extravorstellung der Müritz Saga.

zur WoGeWa

Seniorenwohnen Betreutes Wohnen Müritz

Betreutes Seniorenwohnen

Eine Alternative zum Pflegeheim sind betreute Wohnanlagen. Denn viele ältere Menschen denken sich: „Ins Pflegeheim möchte ich nicht!“ Angehörige hingegen wissen „Oma braucht doch Hilfe und wir können wegen der Arbeit nicht jeden Tag da sein.“ Für derartige Situationen haben viele Anbieter barrierefreie Wohnungen in der Müritzregion errichtet. Einige Wohnungen werden auch für eine Urlaubspflege bereitgestellt. So können auch Pflegebedürftige an der Mecklenburgischen Seenplatte Urlaub machen.

zu den Seniorenwohnungen

Bautage präsentieren regionale Baufirmen

Wer will schon mit 30 Jahren noch bei Mutti wohnen? Irgendwann kommt auch für das letzte Nesthäkchen der Augenblick, wo es heißt – auszuziehen und die weite Welt zu erkunden. Mit diesem Augenblick stellt sich die Frage: eine Wohnung mieten, eine Eigentumswohnung kaufen oder ein schmuckes Häuschen bauen. Dieser Werdegang zieht sich auch in der Müritzregion einige hundertmal im Jahr durch die Familien.

Das ist mit Sicherheit einer der Gründe, warum die Müritzsparkasse auch in diesem Jahr die traditionellen Bautage am Montagvormittag eröffnet hat. Als „eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben“ bezeichnete Gisela Richter, Vorstandsvorsitzende der Müritzsparkasse, den Entschluss, ein Haus zu kaufen oder zu bauen. Die Bautage locken mit attraktiven Finanzierungsvorschlägen der Müritzsparkasse und bieten Informationen rund um das Thema „Kaufen, Bauen und Modernisieren sowie Finanzieren" Vom Architekturbüro, über Bauunternehmen, Dachdeckerfirmen, Tischler und Installateure finden Interessierte alles rund um das Thema Hausbau und Modernisierung. Ebenfalls viel Wert wurde bei den diesjährigen Bautagen auf die Möglichkeiten der Energieeinsparung gelegt. Sei es die richtige Dämmung von Wänden und Dächern oder der günstige Zeitpunkt für die Installation von Solaranlagen, die Varianten der Kosteneinsparung sind sehr Vielfältig und werden in den nächsten zwei Wochen präsentiert. Steigende Energiepreise haben die Öl-, Gas- und Stromrechnungen in den letzten Jahren erheblich in die Höhe getrieben. „Für viele Menschen in der Müritzregion war dies ein Anlass, ihren Energieverbrauch kritisch zu überdenken.